Produktanalyse - Kundenseite

1. Luftqualitätsanforderungen für die Verwendung von Zylindern: Es sollte saubere und trockene Druckluft verwendet werden. Die Luft darf kein synthetisches organisches Lösungsmittelöl, Salz, ätzendes Gas usw. enthalten, um eine schlechte Wirkung von Zylinder und Ventil zu vermeiden. Vor der Installation sollte das Verbindungsrohr vollständig durchgebrannt und gewaschen werden Bringen Sie keinen Staub, Späne, Dichtungsbeutel und andere Verunreinigungen in den Zylinder und das Ventil.

2. Anforderungen an die Einsatzumgebung des Zylinders: An Orten mit viel Staub, Wassertropfen und Öltröpfchen sollte die Stangenseite mit einer Teleskopschutzabdeckung ausgestattet sein. Wenn keine Teleskopschutzabdeckungen verwendet werden können, sollten Zylinder mit starken Staubschutzringen oder wasserdichte Zylinder ausgewählt werden. Bei Umgebungstemperatur des Zylinders und die Temperatur des Mediums überschreitet -10 ~ 60 ° C mit Magnetschalter, Frostschutz- oder Wärmebeständigkeitsmaßnahmen. In der Umgebung eines starken Magnetfelds sollte der Zylinder mit automatischem Schalter eines starken Magnetfelds ausgewählt werden. Standardzylinder sollte nicht in ätzenden Dämpfen oder in Dämpfen verwendet werden, die mit einem Dichtungsring sprudeln.

3. Schmierung der Zylinder:Ölgeschmierte Zylinder sollten mit einer Ölnebelvorrichtung mit angemessenem Durchfluss ausgestattet sein. Der Zylinder ist nicht mit Öl geschmiert. Es kann für eine lange Zeit verwendet werden, da dem Zylinder bereits Fett zugesetzt wird. Dieser Zylinder kann auch für Öl verwendet werden. Sobald das Öl zugeführt wird, darf das Öl nicht gestoppt werden. Das Öl sollte mit der Turbine Nr. 1 (ISO VG32). Verwenden Sie kein Öl, Spindelöl usw., um eine doppelte Blasenexpansion von NBR und anderen Dichtungen zu vermeiden.

4. Zylinderlast: Die Kolbenstange kann normalerweise nur eine axiale Last aufnehmen. Vermeiden Sie das Aufbringen von seitlichen und exzentrischen Lasten auf die Kolbenstange. Wenn eine Querbelastung vorliegt, sollte die Kolbenstange an der Führungsvorrichtung hinzugefügt werden, oder wählen Sie einen Führungsstangenzylinder usw. Die Lastrichtung ändert sich, das vordere Ende der Kolbenstange und die Last * verwenden ein Schwimmgelenk. Auf diese Weise kommt es in keiner Position der Fahrt zu einer Unterbrechung. Wenn der Zylinder einer starken Kraft ausgesetzt ist, muss der Einbautisch des Zylinders vorhanden sein Maßnahmen gegen Lockerheit, Verformung und Beschädigung.

5. Einbau des Zylinders: Bei der Installation eines festen Zylinders sollten die Lastachse und die Kolbenstange gleich sein. Achten Sie beim Einbau von Ohrring- oder Zapfenzylindern darauf, dass die Schwenkebene des Zylinders und die Schwingung der Last in einer Ebene liegen.

6. Geschwindigkeitseinstellung des Zylinders: Wenn das Drehzahlregelventil zum Einstellen der Drehzahl des Zylinders verwendet wird, sollte die Drosselklappe im vollständig geschlossenen Zustand allmählich geöffnet und auf die gewünschte Drehzahl eingestellt werden. Stellen Sie die Anzahl der Umdrehungen so ein, dass * die Anzahl der Umdrehungen nicht überschritten wird. Nach dem Einstellen sperren der Schlossmeister.

7. Puffer des Zylinders: Wenn die Bewegungsenergie des Zylinders nicht vollständig vom Zylinder selbst aufgenommen werden kann, sollte außen ein Puffermechanismus (z. B. ein Hydraulikpuffer) oder eine Pufferschleife hinzugefügt werden.

8. Bezüglich des automatischen Betriebs des Zylinders:Für das Automatikbetriebsgerät sollten Gegenmaßnahmen im Mechanismus oder Kreislauf getroffen werden, um die Körperbildung und Geräteschäden aufgrund von Fehlbedienung und Zylinderaktionszyklus zu verhindern. Belastungsrate: Aus der Untersuchung der Zylinderlaufeigenschaften ist es schwierig, die tatsächliche Leistung zu bestimmen des Kraftzylinders. Bei der Untersuchung der Leistung und der Leistung des Zylinders wird der Zylinder an das Konzept des Lastfaktors gewöhnt. Der Zylinderlastfaktor Beta ist definiert als Beta = Zylindertheorie und Ausgangskraft der tatsächlichen Last F * 100% Zylinder Ft (13-5). Der tatsächliche Lastzylinder wird durch den tatsächlichen Arbeitszustand bestimmt, wenn die Zylinder-Theta-Lastrate bestätigt wird Durch die Theorie der Gasflasche kann die Ausgangsleistung bestimmt werden, die die Flaschenbohrung berechnen kann. Für Impedanzlasten, wie z. B. Zylinder, die beim pneumatischen Spannen verwendet werden, erzeugt die Last keine Trägheitskraft, der allgemeine ausgewählte Lastfaktor Beta beträgt 0,8; für Trägheitslasten, wie den Zylinder, der zum Schieben des Werkstücks verwendet wird, erzeugt die Last eine Trägheitskraft, die Last Der Geschwindigkeitswert ist wie folgt: <0,65, wenn sich der Zylinder mit niedriger Geschwindigkeit bewegt, V <100 mm / s; <0,5, wenn sich der Zylinder mit mittlerer Geschwindigkeit bewegt, V = 100 ~ 500 mm / s; <0,35, wenn sich der Zylinder mit hoher Geschwindigkeit bewegt v> 500 mm / s. Rolle des SMC-Magnetschalters: Der SMC-Magnetschalter wird hauptsächlich zur Steuerung der Bewegung von Industriemaschinen verwendet, Drehzahlbereich von 1: 1 bis 1: 150; Die Gesamtgröße ist für die Montage auf kleinem Raum geeignet, die Antriebswelle und die Zahnradantriebswelle sind Das Zahnrad und die Antriebsbuchse bestehen aus rostfreiem Stahl und bestehen aus automatisch geschmiertem thermoplastischem Material. Alle Arten von Materialien und Komponenten weisen eine gute Verschleißfestigkeit auf. Das Gerät weist eine gute wasser- und staubdichte Leistung auf. Der Magnetschalter wird hauptsächlich zur Steuerung der Wirkung von verwendet Industriemaschinen wie Heben usw. Das Umdrehungsverhältnis reicht von 1: 1 bis 1: 9.400; Standard-Endschalter werden mit 2, 3, 4, 6, 8, 10 oder 12 schnellen oder langsamen Schaltern und scharfem CAM PRSL7140PI installiert. Weitere Komponenten und Umdrehungsverhältnisse sind auf Anfrage erhältlich. Sonderbestellungen vornehmen. * Das Umdrehungsverhältnis beträgt 1: 9.400. Alle Materialien und Teile sind beständig gegen Korrosion, Wasser und Staub.


Beitragszeit: 14.08.2020